Spielmechanik

Eine einzigartige Herausforderung

Beyond the Gates of Antares erlaubt euch den Rahmen des Spiels komplett zu erforschen, mit den futuristischen Technologies und Fahrzeugen, ebenso wie Drohnen und Bestien in allen Größen. Manche der Merkmale werden unten erläutert…

Beyond the Gates of Antares

Befehlswürfel

Während des Zugs werden Befehlswürfel gezogen um zu entscheiden welcher Spieler mit einer seiner Einheiten bewegen oder schießen kann. Dieser Spieler wählt dann eine Einheit aus und der nächste Würfel wird gezogen.

Das bedeutet, man kann sich niemals völlig sicher sein, wie sich die Situationen auf dem Schlachtfeld abspielen.

Mehrere Befehlswürfel

Während die meisten Einheiten wie Infanterie und Waffenteams einen einzelnen Befehlswürfel haben, erhalten besonders große Fahrzeuge und Bestien zwei oder mehr Würfel, und können so mehr als einmal pro Zug aktiviert werden.

Feindreaktionen

Wenn Einheiten Befehle erhalten können diese vorstoßen und feuern, rennen oder einen Hinterhalt vorbereiten. Die betroffenen feindlichen Einheiten können reagieren, in dem sie das Feuer erwiedern, in Deckung gehen oder selbst einen Hinterhalt vorbereiten!

Drohnen, Sonden und Netzwerke

Viele Einheiten werden in der Schlacht von schwebenden Buddy-Drohnen begleitet, die das anvisieren feindlicher Einheiten erleichtern, vor Beschuss schützen oder kompakte Ausrüstung tragen. Größere, unabhängige Drohnen tragen schwere Waffen, während Sonden über das Schlachtfeld streifen und Ziele identifizieren. Sie arbeiten einzeln sind aber mit einem Netzwerk verbunden.

Waffengattungen

Die militärischen Streitkräfte von Antares sind primär mit Plasmawaffen und projektilabfeuernden Magazinwaffen ausgestattet, während schwere Waffen auf eine Vielzahl von besonderen Munitionsarten Zugriff haben. Die Ghar verwenden sogar Disruptorwaffensysteme, welche besonders effektiv gegen Nano-basierende Rüstungen, Drohnen und Sonden der anderen Rassen sind.

Szenarios

Das Regelwerk enthält eine Reihe passender Szenarios – Kopf-an-Kopf Missionen die etwas Vorbereitung benötigen. Gefolgt von erzählerischen Szenarios, die einen tiefer in den Hintergrund von Antares bringen, mit Schlachten die der Suche nach den Erbauer-Technologien gelten oder um abtrünnige stellare Aufklärungsdrohnen zu bergen.